KORRESPONDENZAUSSTELLUNGEN Raum

Anna Budniewski, Frieder Haller und Janik Weu

07.12.2019 — 15.12.2019

Mi – So, 12:00 – 18:00 Uhr,
Eröffnung Fr, 06.12.2019, 18:00 Uhr

Halle 6 [A6]
UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 6 [A6], Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen

Korrespondenzausstellungen

In ihren Ausstellungen untersuchen Anna Budniewski, Frieder Haller und Janik Weu den Begriff vom RAUM und knüpfen mit ihren künstlerischen Eingriffen an relevante, gesellschaftliche Fragen unserer Zeit an.
Während Anna Budniewski in „transzendent träge“ die Produktion und den Vertrieb von Kunst-und Kulturobjekten kritisch hinterfragt, zeigt Frieder Haller in seinem Film „Architecture“ das Scheitern eines narzisstischen Architekten. Janik Weus kritische, filmische Auseinandersetzung mit dem Titel „Night Raider“ beschreibt das zunehmend als schwierig empfundene Verhältnis des Menschen zur Natur und zu den umgebenden Lebewesen. Seine medienreflexive Arbeit changiert zwischen Film und Fotografie und lädt uns in der dargestellten, absurd wirkenden Handlung zum Nachdenken ein.

Artist Talk und Lesung von Anna Budniewski

Videoscreening
Stellwerk im Färbergarten Zollverein [A24]
UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Färbergarten Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen
07.12. – 15.12.2019, Mi – So, 18:00 – 22:00 Uhr (nur von außen zugänglich)
Eröffnung Fr, 06.12.2019, 18:00 Uhr, Halle 6

Studierende von Peter Miller, Professor für Fotografie und zeitbasierte Medien, verwandeln das Stellwerk im Färbergarten Zollverein in den Abendstunden in einen Projektionsraum für ihre Filme und Videos.



Weitere Veranstaltungen

Eine Veranstaltung der Folkwang Universität der Künste in Kooperation mit dem Ruhr Museum, der Stiftung Zollverein sowie in Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar, gefördert im Fonds Bauhaus heute der Kulturstiftung des Bundes